Müssen wir nur wollen?


ARGE 5 – Jugend, Schulen, Familien & Senioren, 2. Treffen am 25.10.2011, anstelle eines Protokolls:

Die TeilnehmerInnen  bröckeln, einige entschuldigen sich.  Morgen ist Nationalfeiertag, Stress in der Schule …

Nach Ablauf des akademischen Viertels  sind wir zu sechst – inklusive Mario Okrafka und mir, Silvia Sumser, die eigentlich nur hier ist, um den Weblog vorzustellen.  Also sind es in Wirklichkeit Vier. Die Sitzung wird vertagt,  vielleicht etwas voreilig.

Denn aufgrund des Blogs ist  noch eine Teilnehmerin  neu dazugekommen – und hoffentlich nicht gleich wieder  vergrämt worden,  weil die Sitzung nicht wie geplant stattgefunden hat!

Was aber nicht heißt, dass nichts weiter gegangen ist:

  • Das Thema, das mit den meisten Punkten versehen wurde,  der Neubau eines Schulzentrums, ist insofern abgeschlossen, als von Brucker  Seite alles dafür getan wurde um es in die Wege zu leiten.  Seitens der Gemeinde gibt es einen Grundsatzbeschluss, dass sie bereit ist, ein Grundstück dafür zur Verfügung zu stellen.  Die endgültige Entscheidung wird  auf höherer Ebene gefällt – das Ministerium muss zustimmen.
  •  Dank einer Initiative von Frau  Mag. Mag. Wiedersich, Direktorin der Handelsakademie Bruck, wird im Rahmen eines Projekts mit SchülerInnen eine Jugendstudie aus dem Jahr 2003 aktualisiert, und es bietet sich die Möglichkeit zu vergleichen, was sich in der Zwischenzeit  geändert hat.

Für den nächsten Termin sollen alle noch einmal persönlich eingeladen werden!

Dann reden wir noch, und es werden einige Fragen aufgeworfen:

  • Wie viele TeilnehmerInnen braucht eine Arbeitsgruppe,  um auch arbeitsfähig zu sein?
  • Wie kann man die Menschen motivieren sich zu beteiligen und bei der Stange halten?
  • Was müssen wir alles wissen bzw. noch lernen, damit wir effektiv zusammenarbeiten und etwas bewirken  können?  –  Brauchen wir Erfahrung in Projektmanagement, ich eine Journalismus-Ausbildung ….
    Oder müssen wir nur wollen?

Tatsache ist, dass man nur etwas bewirken kann, wenn man sich beteiligt!

Advertisements

Eine Antwort zu “Müssen wir nur wollen?

  1. Mario K. Okrafka

    Mit einigen Tagen Abstand bin ich mir auch nicht mehr ganz so sicher, ob meine Absage der zweiten Sitzung der AG 5 „Jugend, Schulen, Familien & Senioren“ eine vernünftige Entscheidung war und ich die Sitzung nicht doch hätten einfach durchziehen sollen?!
    Gerade auch im Hinblick auf die nur durch diesen Blog neu dazugestoßene Teilnehmerin, die wir jetzt hoffentlich nicht gleich wieder für unseren Prozess verloren haben?!
    Meine eigentliche Intention, die zur Absage des Termins geführt hat war, dass ich einer solch kleinen Gruppe wackerer und aufrechter Mitstreiter im Grunde genommen leider die, nennen wir es einmal vereinfacht, „politische Legitimation“ absprechen muss, Entscheidungen für das Gros der Brucker Bevölkerung treffen zu wollen…
    Denn sein wir doch einmal ganz ehrlich: Wer hätte da nicht schon ein, ein wenig mulmiges Gefühl, wenn vier oder fünf Leute über die weitere Entwicklung durchaus wichtiger kommunaler Themenfelder einer Stadt mit 7.500 Menschen befinden wollten!
    Was ist mit der schweigenden Mehrheit?
    Sind die alle mit der vorgefundenen Situation zufrieden, desinteressiert, uninformiert, oder oder oder?

    Vor der gleichen Situation stand übrigens auch mein Marketing- und PR-Mitarbeiter Wolfgang Stinauer, als er das zweite Treffen der AG 4 „Vereine & Verbände“ am vergangenen Donnerstag, den 20. Oktober leiten sollte: Keine Handvoll Teilnehmer!
    Auch hier scheint die kleine, überschaubare Welt der Brucker Vereine und Verbände noch so heil zu sein, dass es für das Gros der Teilnehmer keinen wirklich virulenten Grund gibt, aktiv die Zukunft mitgestalten zu wollen…

    Die nächsten Sitzungen dieser beiden Arbeitsgruppen am Donnerstag, den 10. November (AG 4) und am Dienstag, den 15. November (AG 5) finden aber auf jeden Fall wieder statt, egal wie viele Personen sie beehren werden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s