C!TY Bruck macht Pause?


Für die zweite Klausur am 21. April 2012 hatte Alexander Petznek drei Szenarien für die Fortführung der GmbH ausgearbeitet. Bereits in der Klausur zeichnete sich ab, was der Gemeinderratsbeschluss vom  26.4.2012  bestätigte: die C!TY Bruck GmbH wird  seitens der Gemeinde fürs erste stillgelegt. Die Stadt Bruck versucht nun, mit Hilfe des Vereins Dorf- bzw. Stadterneuerung dort anzuknüpfen, wo man 1996 aufgehört hat, die Verantwortung dafür übernimmt ab jetzt Bürgermeister Hemmer persönlich.
Natürlich haben die andern Mitglider des Beirats, also Ecoplus  und die Werbegemeinschaft,  auch noch ein Wörtchen mitzureden.

Stadtrat Petznek, der die Aufgabe hatte, im Lauf des Monats April die Möglichkeiten für die Fortführung der C!TY Bruck auszuloten,  forderte in der Sitzung ebenfalls die Einleitung eines umfassenden Stadterneuerungsprozesses.
Hier ist sein Statement im Wortlaut: Stellungnahme A.Petznek vom 26.4.2012

Auch das Protokoll der  Klausur vom 21. 4. sowie die diesbezüglichen Beschlüsse des Gemeinderats sind hier nachzulesen.

Bürgermeister Hemmer versichert, dass die Stadträte die im Lauf des Prozesses erarbeiteten Projekte nach Maßgabe der Mittel in ihr Programm aufnehmen werden …
Schön wäre, wenn jetzt auch noch das Leitbild aus dem Jahr 1996 digital zur Verfügung stehen würde, damit sich alle, die möchten, an der Stadterneuerung sinnvoll beteiligen können!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s