Schlagwort-Archive: Jugend

Bruck als Generationenstadt


Die neu gebildete Jugendarbeitsgruppe arbeitet ihre Zukunftsvorstellung für die Stadt Bruck unter dem Motto ‚Bruck als Generationenstadt‘ aus. In der zweiten Sitzung waren Jugendliche aus fast allen Schulen und Institutionen vertreten.

Es wurden nach einer kurzen Einstimmung zum Thema ‚Generationen‘ (= Altersschicht in der Bevölkerung)  drei Gruppen gebildet,  diesmal nach Alter, die auf Kärtchen Ideen und Wünsche für die nächsten 5, 10 sowie 15 Jahre sammen sollten.
Es wurde 3x gewechselt, und am Ende hefteten  zwei VertreterInnen aus jeder Gruppe die Kärtchen an eine Pinnwand  und präsentierten so die Ergebnisse. Die beachtlich lange Liste ist im Protokoll 2 vom 6.3.2012 nachzulesen. Natürlich müssen die Vorschläge  in der nächsten Sitzung – am 20.3.2012 – noch bearbeitet bzw. bewertet werden.

Für die fertig formulierten Zielvorstelungen ist extra eine Seite im ‚Leitbild für Bruck an der Leitha‚ frei gehalten worden, das eine Vision sein soll, wo wir uns in vielleicht 10 oder 15 Jahren mit der Entwicklung unserer Stadt Bruck sehen wollen. Darin sollten die Vorstellungen der Jugendlichen auf keinen Fall fehlen, denn das Leitbild bildet den Orientierungsnahmen für die Planung von konkreten Maßnahmen.

Junges Bruck findet Stadt!


Eine neue Arbeitsgruppe der C!ty Bruck GmbH mit der Bezeichnung ‚Junges Bruck findet Stadt‚ startet am 28. Februar und möchte der Brucker Jugend  Gelegenheit bieten, ihre Wünsche zu äußern und sich ebenfalls in den Prozess einzubringen.

Die Einladung richtet sich an alle jung gebliebenen Brucker und Bruckerinnen:

Was gefällt euch an unserer Stadt? Was fehlt euch? Was wünscht ihr euch?
Im Stillen kritisieren verändert nichts. Darum: hinkommen, mitdiskutieren, mitbestimmmen.
Wohin? Get together zum Thema Jugend in Bruck
Wo? Kulturraum, Kirchengasse 16
Wann? Di, 28.2.2012 und 5 weiteren Terminen t.b.a.
Wer? Alle jungen und jung gebliebenden Brucker und Bruckerinnen sind herzlich eingeladen.
Weil es auch deine Stadt ist.
Info: City Bruck Manager Mario Okrafka: 0664/231 95 62
Tkomas Tadosa: 0676/927 19 2

Zur Erinnerung: Die AG 5 – Jugend, Schulen, Familien & Senioren, in der die Belange der Jugend ursprünglich angesiedelt waren, musste aus Mangel an TeilnehmerInnen vor Weihnachten eingestellt werden. Der Bereich Jugend ist aber eindeutig zu wichtig, um ihn einfach einschlafen zu lassen, deshalb gibt es jetzt einen zweiten Anlauf.

Eingeschlafen, aber nicht vergessen …


Aus Mangel an TeilnehmerInnen  mussten zwei Arbeitsgruppen eingestellt werden. Die Anliegen werden aber weiter verfolgt, und für den Bereich Jugend ist sogar ein eigener Prozess geplant!
Vorzeitig beendet  wurden:

  • AG 4 – Vereine & Verbände –  die für den 01.12.2011 geplante 4. Sitzung  fand nicht mehr statt!
    Leider waren in den ersten Sitzungen so wenige Personen (nur jeweils 2 reguläre TN) anwesend, dass eine sachlich- und fachlich legitimierte Weiterarbeit nicht möglich war und die Arbeitsgruppe geschlossen werden musste – zum Leidwesen von M.Okrafka, GF der C!TY Bruck GmbH. Denn Vereine und Verbände erfüllen eine wichtige Funktion in der Gemeinde und sind  Ausdruck dafür, dass sich Menschen gemeinsam für etwas einsetzen. Die oben angeführten Hauptanliegen  aus der 1. Sitzung werden deshalb weiter geführt und auch ein Leitbild erarbeitet.
  • Auch die AG 5 – Jugend, Schulen, Familien & Senioren konnte trotz eines vielversprechenden Anfangs (Zwischenergebnisse vgl.  Seite der AG5) aus Mangel an TeilnehmerInnen nicht fortgeführt werden. Auch die Ziele und  Inhalte dieser AG werden selbstverständlich weiter verfolgt.
    In Zusammenarbeit mit dem in der Brucker Jugendszene sehr gut verlinkten BHW-Jugendberater und Streetworker Thomas Tatosa plant die C!TY Bruck GmbH noch einmal einen eigenen Prozess nur für die Jugend (möglichst zwei TeilnehmerInnen von jeder Schule in Absprache mit den Schulleitungen) unter Leitung von Thomas Tatosa,   der den Jugendlichen  schon bekannt ist.